Dienstag, 7. August 2018

Office 356 - Über den Tellerrand geschaut

Office 365 besteht nicht nur aus SharePoint Online. Beschäftigt man sich näher mit allen zugehörigen Produkten der Cloud Suite, entdeckt man viele verschiedene Möglichkeiten, seine Daten aus SharePoint und auch aus dem gesamten O365 Umfeld zu verwerten und weiter zu verwenden. Erst die Kombination der verschiedenen Dienste und Lösungen macht das Ganze zu einer perfekten Umgebung.

Power BI
Wollen Sie ihre Unternehmensdaten visualisieren und schön präsentieren? Benötigen Sie einen Grund, um Ihre Führungsebene vom Nutzen der O365 Suite zu überzeugen?

Vielleicht bringt Sie Power BI diesem Ziel einen Schritt näher. Ewige Listen und Bibliotheken mögen vielleicht effizient zur Pflege und zur Übersicht für Personen vom Fach sein. Für Präsentationen und monatliche Reports wünscht sich der Vorgesetzte aber meist doch eine etwas visuellere Darstellung.

Power BI liefert eine fantastische Oberfläche, die bis ins kleinste Detail angepasst und modifiziert werden kann, insofern die nötigen Hintergrunddaten dazu vorliegen.

 

 

Power Apps
Die Microsoft eigene App-Schmiede für Jedermann. Im Zusammenspiel mit der neuen Workflow Engine "Flow" können mit Power Apps eigene Applikationen für Desktop, aber auch für Mobilgeräte erstellt werden. Auch hier besteht selbstverständlich wieder die Möglichkeit der Verknüpfung von verschiedensten O365 Inhalten.

 

Diese beiden Anwendungen alleine können die Nutzung der O365 Suite bereits beachtlich verbessern. Und das Allerbeste daran... Funktionen wie Power BI und Power Apps sind in den meisten Plänen bereits enthalten. Es stellt sich somit nur die Frage: Sind Sie auch bereit, auf diese Möglichkeiten zurückzugreifen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen